Beratung vereinbaren
Video Beratungsgespräche
Rufen Sie uns an

Prag

Ästhetische Dermatologie

+420 225 379 110

Brno

Plast. Chirurgie / Ästh. Dermatologie

+420 513 033 763

Liberec

Plast. Chirurgie / Ästh. Dermatologie

+420 483 033 383

+

Erweiterte Äderchen treten meistens im Gesicht, Dekolleté oder an den Oberschenkeln auf. Besonders an Stellen mit dünner Haut schimmern die feinen Blutgefäße durch und sehen unschön aus. Sie lassen sich mit einer einfachen und schonenden Lasermethode beseitigen. Der Laser wird vor allem bei wenig erweiterten Äderchen oder diffuser Gesichtsröte eingesetzt.

Die Behandlung mit Laser und Elektrokauter erfolgt ambulant und bedarf keiner besonderen Vorbereitung. Sie kann komplett ohne Betäubung durchgeführt werden, an besonders schmerzempfindlichen Stellen werden betäubende Cremes aufgetragen. Die Behandlung dauert ein paar Minuten, je nach Umfang des zu behandelnden Areals. Etwa zwei bis drei Tage nach dem Eingriff sollte der behandelte Bereich nicht durch übermäßige Durchblutung belastet werden (körperliche Anstrengung, Alkoholkonsum, der gefäßerweiternd wirkt, Durchwärmung u. Ä.). Während dieses Zeitraums sollte man auch auf das Waschen des behandelten Areals verzichten. Einige Tage nach der Laserbehandlung können kleine Krusten auftreten, sie verschwinden jedoch schnell. Die Laserbehandlung ist sicher und hinterlässt keine Narben.