Beratung
Schreiben Sie uns
Rufen Sie uns an

Prag

Plastische Chirurgie

+420 273 038 930

Brno

Plast. Chirurgie / Ästh. Dermatologie

+420 513 033 763

Liberec

Plast. Chirurgie / Ästh. Dermatologie

+420 605 201 155

+

Erschlaffen und Absinken der Haut mit Faltenbildung im Gesicht sind natürliche Alterserscheinungen. Der Zeitpunkt, wo sich diese Alterserscheinungen bemerkbar machen, ist individuell und liegt zwischen dem dreißigsten und fünfzigsten Lebensjahr. Die Qualität der Haut unterliegt unter anderem der genetischen Veranlagung, kann aber auch durch berufliche Tätigkeit und UV-Strahlen beeinflusst werden. Ein Face Lift kann durch die Anhebung und Straffung der Gesichtshaut Abhilfe schaffen.

Schnelle Informationen

  • Facelift-Ergebnisse halten jahrelang an
  • modernste Deep-Plane-Methode - länger anhaltende und deutlichere Ergebnisse
  • das Facelifting kann mit einer Fettabsaugung des Kinns und einer Augenlidkorrektur kombiniert werden
  • die Operation kann unter Analgosedierung durchgeführt werden
  • Blutergüsse und Schwellungen überdauern einige Wochen lang
  • die Narben sind nicht sichtbar
  • die verminderte Empfindlichkeit im Gesicht ist innerhalb weniger Monate zurück

Wie verläuft Face Lifting?

Die plastische Chirurgie des Gesichts wird in Kombination von Vollnarkose und örtlicher Betäubung durchgeführt. Die Schnittführung beginnt in der Schläfenbehaarung und verläuft vor dem Ohr nach unten und um den Ohrläppchenansatz bis zur Falte hinter der Ohrmuschel. Die resultierende Narbe ist dann bei einem störungsfreien Heilungsprozess nur als unauffällige Linie in der Schläfengegend und hinter der Ohrmuschel sichtbar. Nahezu standardmäßig führen wir auch das Straffen von tiefer liegendem Gewebe, SMAS-Lift durch. Damit wird eine noch bessere Hautstraffung und ein dauerhafteres Ergebnis erreicht. Das Face Lifting kann mit einer Augenlidkorrektur und Doppelkinn-Fettabsaugung kombiniert werden. Die stationäre Unterbringung dauert ein bis zwei Tage und der Patient wird mit einem Kopfverband entlassen.

1 2
vor der OP nach der OP
3 4
vor der OP nach der OP

Facelift mit deutlicher und lang anhaltender Wirkung - Deep Plane Facelift

Mit dem Alter altert die Haut, es bilden sich mehr Falten und das Weichteilgewebe nimmt ab. Im Gesicht ist der Hautverlust vor allem an den Wangen und am Hals zu beobachten. Dank der modernen ästhetischen Medizin können wir diese Alterung auffangen. Ein Facelifting ist eine chirurgische Methode, bei der die Haut im Gesicht und am Hals gestrafft wird, dank der Entfernung der lockeren und überschüssigen Haut.

Der große Vorteil des Facelifts ist die geringe Sichtbarkeit der entstehenden Narbe vor und hinter der Ohrmuschel. Für ein dauerhafteres Facelifting-Ergebnis verwenden wir das SMAS-Lifting, bei dem wir nicht nur die Gesichtshaut anheben, sondern auch die tieferen Schichten straffen. Das SMAS (Superficial Muscular Aponeurotic System) ist eine bindegewebige, muskuläre Unterhautstruktur, die zwischen der Gesichtshaut und den Gesichtsknochen liegt und unter anderem die Mimikmuskeln umfasst. Durch die chirurgische Manipulation dieser Schicht wird ein dauerhafterer Effekt erzielt.

deep plane facelift op

Beim Deep Plane Facelift konzentrieren wir uns auf tiefe Schichten, um ein intensiveres Facelifting zu erreichen. Gleichzeitig ist der Effekt des Facelifts aber nicht unnatürlich und übertrieben. Das Ergebnis ist ein jüngeres, natürliches Aussehen, das auch länger anhält als bei einem herkömmlichen Facelift. Das Deep Plane Facelift ist technisch anspruchsvoller und sollte nur von einem erfahrenen Chirurgen durchgeführt werden.

Beim Deep Plane Facelift führen wir keine umfangreiche Trennung der Haut von der tieferen Schicht (SMAS) durch, sondern wir präparieren nur tief unter der SMAS-Schicht, was ein großer Vorteil ist. Dies reduziert das Risiko von Blutungen unter der gelösten Haut und minimiert Blutergüsse und Schwellungen nach der Operation. Gleichzeitig werden wichtige Gruppen von Bandverbindungen unter der SMAS-Schicht gründlich gelöst, die sonst eine richtige Gewebeverschiebung und damit die Dauerhaftigkeit des Effekts verhindern. Beim Deep-Plane-Facelift konzentrieren wir uns nicht nur auf das Gesicht, sondern heben auch das Gewebe des Halses an, indem wir eine Präparation unter dem Platysma durchführen, das dann gestrafft wird, und der Hals wird generell gestrafft.

deep facelift

Nach der Operation bleibt der Patient eine Nacht in der Klinik, am nächsten Tag wird der Verband vom Kopf entfernt und der Patient geht nach Hause. Wir empfehlen eine Woche Ruhe zu Hause, Büroarbeit ist nach einer Woche möglich, Sport wird nach 3-4 Wochen nach der Operation empfohlen. Nach 14 Tagen sind die meisten Blutergüsse und Schwellungen abgeklungen und der Patient kann wieder arbeiten gehen. Die Umgebung sollte nicht auf den ersten Blick erkennen können, dass der Kunde sich einer Gesichtsoperation unterzogen hat, sondern er/sie sollte gut und entspannt wirken. Das Ziel der Operation ist nicht, das Aussehen des Patienten zu verändern, sondern es zu verbessern und zu verjüngen. Das Ergebnis des Eingriffs sollte natürlich aussehen.

Gesichtsglättung mit der Deep-Plane-Methode

Facelifting - Postoperative Pflege

Nach dem Facelift trägt der Patient einen Kopfverband. Diesen entfernt er am fünften postoperativen Tag und kann vorsichtig die Haare waschen. Danach ist der Verband nicht mehr notwendig. Größtenteils wird Nahtmaterial verwendet, das sich von selbst auflöst, so müssen die Fäden nicht gezogen werden. Schwellungen und Blutergüsse können 2-3 Wochen andauern. Während dieser Zeit ist körperliche Anstrengung zu vermeiden und Kopfbewegungen sind auf ein Minimum zu reduzieren. Büroarbeit ist bereits am fünften Tag nach der Entfernung des Verbandes möglich, Blutergüsse und Schwellungen im Gesicht können allerdings noch bestehen. 14 Tage nach der Operation wird mit der Druckmassage der Narben begonnen. Mit einem Finger wird 30 Sekunden lang auf die Narbe Druck ausgeübt, danach wird der Finger an eine andere Stelle der Narbe verschoben. Diese Massagen sind mehrmals täglich zu wiederholen.

5 6 7
vor der OP nach der OP nach der OP

FAQ

Was ist ein Deep Plane Facelift und welche Vorteile hat es?

  • Beim Deep Plane wird die Haut nicht von der tieferen Schicht abgetrennt, sondern zum größten Teil nur die darunter liegende Schicht präpariert. Dadurch wird das Risiko von Blutungen und das Auftreten von Schwellungen und Blutergüssen verringert. Das Ergebnis des Eingriffs sieht natürlicher aus.